CVJM Sommerfest mit Gottesdienst im Grünen

CVJM Sommerfest mit Gottesdienst im Grünen

Am Sonntag, den 26. Juli 2015, lud der CVJM Hegensberg-Liebersbronn zum Sommerfest ein und fast 250 Menschen erlebten bei schönstem Sommerwetter am Jungscharhäusle einen Gottesdienst, der von unserer Diakonin Christine Berner-Wörner zusammen mit den Jungscharen und dem Posaunenchor sehr lebendig gestaltet wurde.

„Am Ende landet das Salz dort wo es hingehört, nämlich im Suppentopf!“. Im Anspiel der Mädchenjungschar Smarties diskutierten die „Salzkörner“, ob sie nicht lieber trocken und unter sich bleiben wollen. Beim Geschmackstest der Jungschar Pusteblume verteilten die Kinder Brot mit und ohne Salz. So konnten sich alle Gottesdienstbesucher davon überzeugen, dass Brot ohne Salz einfach nicht schmeckt.
Matthias Riedel griff diese Anspielszenen in seiner Ansprache auf und formulierte eine klare Botschaft: „Die Gemeinde und der CVJM sollen Salz und Licht im Sinne einer Kontrastgesellschaft sein. Die Gemeinde ist Salz in der Suppe und braucht ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen. Vielmehr sollen andere das Licht auf dem Berg sehen können.“ Welch ein Anspruch und welch ein Zuspruch gegen alle Resignation!
Als Bekräftigung und Erinnerung daran verteilte die Bubenjungschar David kleine Salzportionen an jede(n) als Reserve für unterwegs. Nach der Vorstellung unserer 24 neuen Konfirmanden wurde dann der Grill eröffnet und es gab Leckeres zum Essen, kühle Getränke und anschließend Kaffee und Kuchen.

Ein gelungener Tag mit vielen Möglichkeiten miteinander ins Gespräch zu kommen!
Herzlichen Dank an alle, die sich dafür engagiert haben und ebenfalls herzlichen Dank an alle, die diesen Tag mit uns zusammen verbracht haben. Gerne begrüßen wir Sie auch nächstes Jahr wieder als unsere Gäste, der CVJM Hegensberg-Liebersbronn und die Kirchengemeindefreuen sich bereits darauf.

Christine Berner-Wörner und Andreas Münzenmaier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.